AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Schweiz

Technische Anforderungen – mehr über: Akustik

 
 
Akustische Eigenschaften eines Bauproduktes werden durch zwei wichtige Begriffe beschrieben:
die Schallabsorption (Schallabsorptionsgrad α), ein Wert, der die Fähigkeit des Materials ausdrückt, den Schall zu schlucken,
und die Luft-Schalldämmung (R oder RW), die beschreibt, wie stark der Schall gedämmt wird, wenn er durch das Material übertragen wird.
 
Bei abgehängten Decken ist die Längsschalldämmung (Dnc oder Dncw) von Bedeutung. Sie beschreibt die Schallübertragung über den Deckenhohlraum von Raum zu Raum.
Bei der Auswahl der Decken muss die geplante Nutzung vom Raum berücksichtigt werden. Armstrong bietet eine große Auswahl akustischer Eigenschaften, die sich an alle Anwendungen anpassen lassen.
 
Schallabsorption
 
Längsschalldämmung
 
Schalldämmung
 
Spezielle Lösungen:
Für hohe Schallreflexion (Alpha w < 0,15)
Plain
Graphis Orcal Plain
Madera Plain
 
Für hohe Schallabsorption (Alpha w > 0,90)
Neeva
Perla Op Ultima Op
 
 
Für hohe Längsschalldämmung (Dncw > 37)
Sahara dB Ultima dB
   
 
Für gute Schallabsorption und Längsschalldämmung
  Sabbia
Perla
Ultima
 
 
Anwendungsbereiche, bei denen folgende Kriterien eine wichtige Rolle spielen:
Schallreflexion: größere Konferenzräume, Theater, Musiksäle
Schallabsorption: Großraumbüros, Geschäftsräume, Call Center
Schalldämmung: Büroräume, Konferenzräume, Sitzungsräume
 
Weiter:
Wünschen Sie weitere Auskunft/Information über akustische Leistung, klicken Sie hier
Zurück zur Produktwahl oder Leistungsmerkmal
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das gewünschte Produkt im oberen Menü
Akustische Prüfzeugnisse laden
 

Produkte

Neuigkeiten

Informationen & Ausschreibung

Suche